Lade Veranstaltungen
Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: Hallesche Kulturwochen im Spiegelzelt

Der Weg ist weiter als das Ziel 2.0 – Multimedia Vortrag von Christoph Strasser

Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.

Zusätzlich wird Christoph Strasser über seine neue Herausforderung berichten: Er nahm 2022 erstmals am Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“ teil, das die TeilnehmerInnen über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM war er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie müssen völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten abenteuerlichen Challenge.
Aus den Erfahrungen, vor allem aus den Navigationsfehlern und technischen Pannen, konnte Christoph aber viel lernen, um bei seiner zweiten Teilnahme am TCR mit wesentlich weniger Problemen das Ziel zu erreichen.

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Spiegelzelte die Attraktion von Stadtfesten und Jahrmärkten in den Niederlanden und in Belgien. Sie dienten vornehmlich als Tanzpaläste oder als Ort der Weinverkostung. Die vielen Spiegel im Inneren dieser beweglichen Tanzsäle ermöglichten es, diskreten Blickkontakt mit anderen Besuchern herzustellen. Ein Spiegelzelt war das Revier von Nachtschwärmern, Herzensbrechern und Traumjägern. Sie wurden legendär und zum Symbol des wilden Nachtlebens des Fin de Siècle.

Mit seiner einzigartigen Atmosphäre aus rotem Samt, altem Holz und zahllosen Spiegeln wird es nun zum Schauplatz von eindrucksvollen Konzerten, spannenden Lesungen und faszinierenden Dinner-Shows!

Vor jedem Programmhighlight haben die BesucherInnen die Möglichkeit, sich mit Getränken und auserlesenen Gerichten à la carte verwöhnen zu lassen.

Details

Datum:
21.April
Zeit:
20:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Känguruh Production Konzertagentur GmbH
Telefon
0345 209340
E-Mail
info@kaenguruh.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Online-Ticketshop
https://www.spiegelzelt-halle.de/
Status Ticketverkauf
Tickets verfügbar!

Veranstaltungsort

Spiegelzelt im Parkviertel Halle
Bugenhagenstraße 16
Halle, 06110 Deutschland
Google Karte anzeigen
Nach oben