Spektakulärstes Festival für Jonglage und Akrobatik in Mitteldeutschland

Willkommen zum „Tohuwabohu“! Vom 13.10-15.10.2017 findet bereits zum 3. Mal das Festival für Jonglage und Akrobatik in Halle statt! Festivalgelände ist diesmal der Gemeindesaal der Evangelischen Johannisgemeinde (An der Johanniskirche 2).
Drei Tage lang (und zwar ununterbrochen!) wird Halle zum Treff-und Austauschpunk für Jongleure, Akrobaten, Balanceure, Diabolo-, Devilstick- und Poispieler von überall her. Der Trainingsspace ist rund um die Uhr geöffnet. Es kann also 49 Stunden lang jongliert, geturnt und gespielt werden. Egal, ob Jonglierexperte oder Grobmotoriker – wir heißen Euch alle willkommen.

Solo-Show (Freitag, 13.10.2017, 21Uhr -Thalia-Theater)

Mit seinem brandneuen Stück “Zebra” feiert der gebürtige US-Amerikaner Wesley Jefferson Peden in Halle Deutschlandpremiere! Eine Show mit weißen Fransen, Knieschonern, ausfahrbaren Armen und Schallplatten. Eine Balljonglage mit Ellenbogen als Trampolin-Ersatz und eine Technik, die Jonglierringe in Jonglierschmetterlinge verwandelt. Ein Fünf-Keulen-Akt aus Rückansicht, bei dem Anti-Spins und hohe Würfe große Konstellationen in den Bühnenhimmel zaubern. Ästhetisch so reizvoll, wie ein futuristischer Kronleuchter mit Sinn für Humor. Präsentiert vom mehrfachen Preisträger der internationalen Jongliervereinigung IJA und des Cirque de Demain. Voila!

Internationale Galashow (Samstag, 14.10.2017, 21 Uhr – Thalia Theater)

Höhepunkt des Festivals ist die Galashow mit internationalen Stars der Varieté-Szene. Erleben Sie Spitzenartisten aus den USA, Frankreich und Deutschland hautnah. Mit dabei u.a. der 8-fache Jonglierweltmeister Thomas Dietz und die Hula Hoop-Artistin Florence Huet aus Paris.
Anmeldung ab sofort möglich! Frühbucherrabatt für die Festivalteilnahme bis zum 10.09.2017! Weitere Infos, Vorschau und Anmeldung unter www.tohuwabohuhalle.wordpress.com oder an der Tageskasse. Karten für die Solo-und Galashow sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Share