Einfach Zauberhaft – Tour 2018

Als erstes europäisches Künstlerpaar, das am weltberühmten Broadway zum Headliner wurde, haben sich Thommy Ten und Amélie van Tass nun endgültig in den internationalen Show-Olymp katapultiert: am 2. April zeichnete die Academy of Magical Arts das österreichische Paar in Hollywood mit dem „Zauber-Oskar“ aus. Das erste europäische Paar, das überhaupt jemals von der Academy des Magic Castle Hollywood nicht nur nominiert sondern auch ausgezeichnet wurde, ist zur Zeit auf Tournee in den USA, kommt im Herbst 2017 erstmals auch nach Deutschland und setzt seine Tournee im Frühjahr 2018 in Deutschland und Österreich fort.

„And The Winner Is …“ Unter diesem Motto stand die 49. Verleihung der Academy of Magical Arts-Awards im Orpheum Theatre in Hollywood am 2. April. Beim Academy of Magical Arts-Award handelt es sich um die weltweit allerhöchste Auszeichnung der Zauberbranche, die von der Academy of Magical Arts des Magic Castle Hollywood alljährlich in Los Angeles vergeben wird und deshalb auch als „Zauber-Oscar“ bezeichnet wird.

Das Bemerkenswerte: Die amtierenden Weltmeister der Mentalmagie Thommy Ten und Amélie van Tass wurden als erstes europäisches Paar überhaupt nominiert. Gemeinsam mit The Evasons, Tina Lenert, Shoot Ogawa und Justin Willman konkurrierten die beiden Österreicher, die in den USA v.a. auch als The Clairvoyants bekannt sind, in der Königsdisziplin „Bester Bühnenact 2016“ um die begehrte Auszeichnung und – was als echte Sensation zu werten ist – holten als Europäer den Academy of Magical Arts Award! Thommy und Amélie können es selbst noch kaum fassen. „Es war schon die Nominierung eine absolute Ehre für uns. Dass wir nun aber tatsächlich mit dem Award ausgezeichnet worden sind, ist ein unbeschreibliches Gefühl und macht uns sehr glücklich. Zugleich erfüllt es uns v.a. aber auch mit großer Dankbarkeit unseren Fans gegenüber.“ Mit ihrem Sieg reihen sich Thommy Ten & Amélie van Tass damit in eine illustre Gesellschaft der berühmtesten Magier und Zauberer der Welt wie etwa Siegfrid & Roy oder David Copperfield ein, die ebenfalls bereits mit dem Academy of Magical Arts Award ausgezeichnet wurden.

Weitere visuelle Infod hier:

Share